Bericht Abendwanderung 2016

Die schon zur Tradition gewordene Abendwanderung –zum 30. Mal- ließen sich wieder über 30 Teilnehmer nicht entgehen.

Leider, aber nur kurz, musste zu Beginn auf dem Weg zum Raigerwald der Regenschirm geöffnet werden.

Auf neu angelegten Wegen durchquerten wir diesen und gelangen so zum Breiten Löhle. Pflanzenschule, Reiterhof, Aussiedlerhof und Gärtnerei setzen sich zu einer kleinen Ortschaft zusammen.

Vorbei am neuen im Aufbau befindlichen Industriegebiet Großer Forst ging es weiter Richtung Neckarhausen. Dabei konnte man auch die herrliche Aussicht über Nürtingen genießen. Weiter leicht bergab durch die Rehwiesen über die Eisenbahnlinie – schon war man im Neckartal.

Neben der Autmut der Straße entlang führte uns der Weg wieder hinauf auf die Raidwanger Höhe. Der Lohn war ein herrlicher Rundblick über Höhen und Täler der Umgebung.

Jeder wusste, dass nach ca. 1 ½ Std. wandern eine Einkehr auf dem Programm steht. Ausgewählt war das Raigerwaldstüble beim Sportplatz in Raidwangen. In geselliger Runde bei Essen und Trinken verbrachte man so das Hereinbrechen der Dunkelheit. Jetzt folgte nur noch die kurze Strecke wieder zurück nach Großbettlingen.

So ging auch in diesem Jahr, sehr zur Freude des Wanderführers, die beliebte Abendwanderung zu Ende.